Neue Kampagne gestartet: Wir sind dein Werkzeug

veröffentlicht am 29. Oktober 2018

Fehlender Respekt und Wertschätzung? Ungerechte Bezahlung? Zu viele Überstunden? Sonderschichten statt Zeit für die Familie? Solche Zustände sind in vielen Betrieben Sachsens leider keine Einzelfälle. Noch immer ist Sachsen das Bundesland mit der geringsten Tarifabdeckung und auch Betriebsräte sind noch lange nicht überall eine Selbstverständlichkeit. Das muss sich ändern. Lediglich 43 Prozent aller Beschäftigten in Sachsen arbeiten zu Bedingungen, die in einem Tarifvertrag festgeschrieben sind. Von einem Betriebsrat werden sogar nur 31 Prozent aller Beschäftigten in Sachsen vertreten. Kurzum: Um die Arbeitsbedingungen in Sachsen ist es nicht gut bestellt. Es ist an Zeit, an diesen Zuständen etwas zu ändern. Viele positive Beispiele aus den vergangenen Jahren zeigen, dass uns das gemeinsam gelingen kann. Dazu brauchen wir dich!

Sich in einer Gewerkschaft zu organisieren bedeutet, aktiv für eine faire und gerechte Arbeitswelt einzutreten. Leider gibt es immer noch viele Beschäftigte, die vor dem ersten Schritt zurückschrecken. Dabei gibt es viele positive Beispiele die zeigen, dass es sich lohnt aktiv zu werden. Genau diese Beispiele wollen wir in den kommenden Wochen und Monaten in den Vordergrund rücken. Wir laden alle Beschäftigten aus Betrieben ohne Betriebsrat und Tarifvertrag herzlich dazu ein, auf uns zuzukommen und sich unverbindlich beraten zu lassen, wie sich gemeinsam etwas bewegen lässt. Um Appetit auf mehr zu machen, haben wir eine Broschüre erstellt, in der Kolleginnen und Kollegen zu Wort kommen, mit denen wir in der Vergangenheit Betriebsräte gegründet und Tarifverträge erkämpft haben. Außerdem werden wir in Zukunft auf unserer Facebook-Seite verstärkt über positive Beispiele informieren.

Gemeinsam mit Belegschaften für bessere Arbeitsbedingungen einzustehen, Betriebsräte zu gründen und Tarifverträge zu erkämpfen ist uns ein Herzensanliegen. Wir sind das Werkzeug für alle jene, die in den Betrieben für Verbesserungen einstehen und es anpacken wollen. Worauf wartest du noch? Melde dich noch heute bei uns, egal ob per Telefon, Email oder bei Facebook. Wir zählen auf dich.

Weitere Informationen zur Kampagne:

Unsere Broschüre – Das ist dein Werkzeug

Unser erstes Kampagnenvideo bei Youtube

Unsere Facebookseite

zurück zu den Meldungen