IG Metall Zwickau

  • Wir starten die Aktionswoche: Es ist Zeit für die Angleichung!

    veröffentlicht am 22. Oktober 2018

    Zwickau – 28 Jahre nach der Wiedervereinigung arbeiten die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Osten pro Jahr immer noch rund einen Monat länger als im Westen. Vor dem Hintergrund einer spürbar veränderten Arbeitsmarktsituation müssen Unternehmen attraktive Arbeitsbedingungen anbieten, um Nachwuchs- und Fachkräfte zu binden. Produktivität im Zeitalter der Industrie 4.0 entwickelt sich nicht durch […]

    weiterlesen
  • „Demokratie darf nicht hinter dem Werktor enden“

    veröffentlicht am 14. September 2018

    „Zur Bewältigung der Herausforderungen der Fachkräftesicherung bedarf es eines grundsätzlichen Kulturwandels in den Unternehmen“ stellte Staatssekretär Stefan Brangs (SPD) auf der zweiten vogtländischen Mitbestimmungskonferenz am Montag, dem 10. September 2018 im Landratsamt in Plauen fest. Er unterstrich, dass betriebliche Mitbestimmung wichtig für gute Arbeit und die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit der Unternehmen in Sachsen ist und […]

    weiterlesen
  • Was die IG Metall Azubis und Studis bietet

    veröffentlicht am 14. September 2018

    Gewerkschaft?! Brauch ich nicht! Von wegen: Die IG Metall setzt sich nicht nur für ihre jungen Mitglieder ein – sie hat auch maßgeschneiderte Angebote für Auszubildende und (dual) Studierende auf Lager. Ausreichender Jahresurlaub, angemessene Arbeitszeiten, faire Vergütungen – gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen fallen nicht vom Himmel. Sie werden zwischen den Tarifpartnern, also Arbeitgebern und Gewerkschaften, […]

    weiterlesen
  • Pausenzeiten: Diese Rechte haben Beschäftigte

    veröffentlicht am 13. September 2018

    Besteht ein gesetzlicher Anspruch auf Raucherpausen? Ist der Gang zur Toilette auch Pausenzeit? Gewerkschaftsjurist Dr. Till Bender beantwortet die wichtigsten Fragen rund um das Thema Pausenzeiten – und erklärt, was Beschäftigte beachten müssen. 1. Habe ich Anspruch auf Pausen? Ja. Paragraf 4 Arbeitszeitgesetz (ArbZG) bestimmt, dass die Arbeit durch im Voraus feststehende Ruhepausen zu unterbrechen […]

    weiterlesen
  • Klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung von Volkswagen in Chemnitz

    veröffentlicht am 11. September 2018

    Mit einer Informationsveranstaltung am Freitagmorgen im VW Motorenwerk in Chemnitz haben Betriebsräte, Beschäftigte und Vorstandsmitglieder von Volkswagen gemeinsam mit der IG Metall ein klares Zeichen gegen Diskriminierung, gegen Fremdenfeindlichkeit und gegen Ausgrenzung gesetzt. Gemeinsam wurde klar Position für Vielfalt und ein respektvolles, partnerschaftliches Miteinander bezogen. Für Volkswagen seien dies unverrückbare Grundprinzipien. „Wir, die Kolleginnen und […]

    weiterlesen
zurück zur Startseite