IG Metall Zwickau

Ortsvorstand

Demokratie beginnt an der Basis

Die IG Metall ist eine demokratische Organisation. Das heißt: Die Willensbildung geht von den Mitgliedern aus. Wahlen und das Prinzip der Delegation sichern ihre Beteiligung.

Der Ortsvorstand der IG Metall Zwickau leitet die Geschäftsstelle und vertritt den Willen der IG Metall-Mitglieder nach innen und außen. Gewählt wird der Ortsvorstand alle vier Jahre durch die Delegiertenversammlung, dem Parlament der IG Metall.

Bei der IG Metall Zwickau besteht der Ortsvorstand aus 13 ehrenamtlichen Mitgliedern aus unterschiedlichen Betrieben und Personengruppen sowie dem 1. und 2. Bevollmächtigten (Geschäftsführer).

Die Mitglieder des Ortsvorstands

  • Mandy Anding – VW Sachsen GmbH, Fahrzeugfertigung Zwickau
  • Angelika Berner – Arbeitskreis Außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit
  • Thilo Hecht – VW Sachsen GmbH, Fahrzeugfertigung Zwickau
  • Frank Hilbert – MTB & BMC
  • Uwe Hofmann – GKN Driveline Deutschland GmbH, Werk Mosel
  • Jens Uwe Höllig – Autovision GmbH
  • Elke Merkel – Schnellecke Logistics Sachsen GmbH
  • Kristin Oder – VW Sachsen GmbH, Fahrzeugfertigung Zwickau – Jugendmandat
  • Harry Rosen – Eisenwerk ERLA GmbH
  • Jens Rothe – VW Sachsen GmbH, Fahrzeugfertigung Zwickau
  • Helga Schille – Adient Zwickau GmbH
  • Harald Schmid – VW Sachsen GmbH, Fahrzeugfertigung Zwickau
  • Rainer Zenner – Johnson Controls Batterien Zwickau
  • Stefan Kademann – 1. Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau
  • Thomas Knabel – 2. Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau
zurück zur Startseite