IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/1-mai-bunt-politisch-interaktiv-digital-solidarisch-mit-abstand/
11.08.2020, 16:08 Uhr

Tag der Arbeit

1. Mai – bunt, politisch, interaktiv, digital: solidarisch mit Abstand

  • 21.04.2020
  • Aktuelles

„Solidarisch ist man nicht alleine!“ So lautet das Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zum Tag der Arbeit am 1. Mai in diesem Jahr. Aber wegen der Corona-Pandemie finden an diesem Tag erstmals seit Gründung des DGB 1949 keine Demonstrationen und Kundgebungen in der Öffentlichkeit statt. Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter demonstrieren dennoch ihre Geschlossenheit: digital in sozialen Netzwerken.

Video-Trailer des DGB

In Corona-Zeiten hat Solidarität eine neue Bedeutung bekommen: mit Anstand Abstand halten und so dazu beitragen, dass sich das Virus nicht weiterverbreitet und das Gesundheitssystem nicht überlastet wird.

Dennoch bekunden die Gewerkschaften an ihrem Feiertag, dem Tag der Arbeit: „Wir sind da! Und wir sind viele!“ Statt auf öffentlichen Plätzen findet der 1. Mai 2020 in der digitalen Welt statt, in den sozialen Netzwerken und mit einer Live-Sendung ab 11 Uhr. Gemeinsam demonstrieren Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter digital für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Die Live-Sendung mit Musikerinnen, Musikern, Comedians mit Talks und Interviews beginnt um 11 Uhr und ist über die Webseite des DGB, über Facebook und Youtube erreichbar.

You'll never walk alone: Jetzt mitmachen beim virtuellen Chorprojekt zum 1. Mai
Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter können sich aktiv beteiligen. Der DGB ruft zum Beispiel zur Teilnahme am „Virtuellen Chor“ auf. Der große Chor der Solidarität singt den Kultsong „You’ll never walk alone“ von Gerry & The Pacemakers. Wie Ihr Teil des Mitsing-Projekts werden, erfahrt Ihr hier. Einsendeschluss für Euren Song-Beitrag ist am 26. April.
 

#SolidarischNichtAlleine
Eine andere Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen: Schick dem DGB Dein Statement zur Frage: „Was bedeutet Solidarität für Dich?“ Solidarität mit Menschen in Not? Solidarität mit Beschäftigten, die von Kurzarbeit betroffen sind? Solidarität mit den Beschäftigten, die in der Corona-Krise für uns alle da sind?

Mehr Informationen zu dieser Aktion gibt es hier.


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Marco Gypser

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil bei der IG Metall das WIR entscheidet!

  • Hartmut Schink

    Mahle Behr Industry GmbH, Reichenbach

    Ich bin in der IG Metall, weil in gut organisierten Betrieben bessere Verhältnisse herrschen und weil die politischen Themen der IG Metall keine heiße Luft sind, sondern die Probleme der Menschen widerspiegeln!

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Veit Möckel

    Misslbeck Konstruktion und Betriebsmittelbau, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil Mut besser ist als Armut.

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall