IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/ab-april-41-prozent-mehr-entgelt-fuer-leihbeschaeftigte/
28.09.2022, 23:09 Uhr

LEIHARBEIT

Ab April 4,1 Prozent mehr Entgelt für Leihbeschäftigte

  • 13.02.2022
  • Aktuelles

Von wegen namenlose Beschäftigte! Die IG Metall setzt sich auch in Sachen Leiharbeit ein: Zuletzt konnten wir in Tarifgemeinschaft mit den anderen DGB-Gewerkschaften gute Tariferhöhungen aushandeln. Der Tarifabschluss von Ende 2019 brachte neben mehr Urlaubs- und Weihnachtsgeld und einem neuen Mitgliedervorteil auch deutliche Entgelterhöhungen, bei Angleichung des Ostens an den Westen. Im April kommen jetzt noch einmal 4,1 Prozent obendrauf. Und mit der Erhöhung des Mindestlohns ab Oktober steht bald die nächste Tarifrunde an!

Collage: IG Metall

Ab April weitere 4,1 % mehr Entgelt, mehr Urlaub seit vergangenem Jahr und für Gewerkschaftsmitglieder noch ein Bonus obendrauf - auch in der Leiharbeit konnten wir gemeinsam Schritt für Schritt zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen beitragen. 

Immer mehr Leihbeschäftigte treten in die IG Metall ein: Von Dezember 2020 bis Dezember 2021 ist die Anzahl der IG Metall-Mitglieder in der Leiharbeit um 7,5 Prozent gestiegen. Ein wesentlicher Grund für die Eintritte ist der neue Mitgliedervorteil. Dieses Jahr gibt es, je nach Beschäftigungsdauer, bis zu 400 Euro im Jahr für Gewerkschaftsmitglieder extra, in zwei Tranchen jeweils zum Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Vom 19. Mai bis zum 30. Juni können Leihbeschäftigte  wieder ihren Mitgliedervorteil auf das Urlaubsgeld beantragen, bis zu 200 Euro Extra. Der Antrag zum Weihnachtsgeld ist dann vom 19. Oktober bis 30. November zu stellen.

Außerdem steht dieses Jahr die nächste Tarifrunde in der Leiharbeit an! Die Entgelttarife laufen zum 31. Dezember 2022 aus. Darüber hinaus plant die Ampelkoalition eine Erhöhung des allgemeinen gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro, der dann auch eine weitere Anpassung der Leiharbeitstarife nötig macht. 

Gerade in der momentanen Situation heißt es zusammenhalten, egal ob befristet, in Leiharbeit oder festangestellt - nur wenn wir solidarisch sind, schaffen wir gute Arbeitsbedingungen für alle, wie dieses Video eindrucksvoll vor Augen führt - es stammt zwar aus dem ersten "Corona-Jahr", hat aber nicht an Aktualität verloren.

Und hier findet ihr die aktuellen Tabellen in der Leiharbeit für unsere Branchen. 


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Ronny Ott

    Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, Glauchau

    Ich bin in der IG Metall, weil Sicherheit und soziale Errungenschaften nicht selbstverständlich sind.

  • Michael Eißmann

    ehem. BR Vorsitzender GKN Driveline, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil nur mit einer starken Arbeitnehmerorganisation gute Arbeits-und Lebensbedingungen gestaltet werden können!

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Ronny Olbrich

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir gemeinsam stark sind und viel mehr erreichen können!

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall