IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/br-wahlen-1-mai-und-mehrere-tarifabschluesse-erstes-halbjahr-kann-sich-sehen-lassen/
30.06.2022, 09:06 Uhr

DELEGIERTENVERSAMMLUNG

BR-Wahlen, 1. Mai und mehrere Tarifabschlüsse - erstes Halbjahr kann sich sehen lassen

  • 16.06.2022
  • Aktuelles

Auf unserer Delegiertenversammlung im August Horch Museum in Zwickau gab es viel zu feiern: Hinter uns liegen nicht nur ein erfolgreicher 1. Mai und Betriebsratswahlen, aus denen die IG Metall deutlich gestärkt hervorgegangen ist. Auch die Tarifabschlüsse in der Textilindustrie, bei Schnellecke und viele weitere Haustarifverträge gaben Anlass zur Freude.

Delegiertenversammlung im Zwickauer August Horch Museum: Der Erste Bevollmächtigte Thomas Knabel begrüßt die knapp 70 anwesenden Delegierten. Fotos: IG Metall Zwickau

Geburtstagswünsche und Dankeschön an die langjährige Kollegin Gabi Morgner durch den Ersten und Zweiten Bevollmächtigten der Geschäftsstelle Zwickau.

Mario Fröhlich, Betriebsratsvorsitzender bei Adient, berichtet über den erfolgreichen Tarifabschluss Textil Ost.

Ein historischer Abschluss mit Signalwirkung: Elke Merkel, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Schnellecke Logistics, berichtet den Delegierten vom Tarifergebnis bei Schnellecke. Die Vereinbarung wurde erst einen Tag vorher erkämpft.

Gleichzeitig gilt aber auch: Nach dem Fest ist vor der Arbeit. Deshalb stimmten sich die Delegierten bereits auf eine heiße Metall- und Elektro Tarifrunde im Herbst ein. "Die Erwartungshaltung unserer Kolleginnen und Kollegen ist enorm", sagte Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau. Mit einer Aktionswoche im Juli und einem kraftvollen Tarifauftakt in Leipzig Mitte September werden wir schon vor Auslaufen der Friedenspflicht deutlich machen: Wir sind bereit für eine harte Auseinandersetzung! 

Aktuell läuft die Forderungsdiskussion. "Dabei müssen wir nicht nur überlegen, was wir vielleicht berechtigterweise fordern können, sondern was wir auch tatsächlich durchsetzen können", so Thomas Knabel weiter. Angesichts der aktuellen Inflation kann Tarifpolitik nicht der einzige Lösungsansatz sein. Die M+E Tarifrunde muss in einen gesellschaftlichen Dialog eingebettet werden. Daher auch der Aufruf an unsere Delegierten: Teilt den Aufruf für die Unterschriftenaktion der IG Metall. Weil das Leben bezahlbar bleiben muss!

 

 


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Elke Merkel

    Schnellecke Logistic, Glauchau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil es mir wichtig ist nicht nur über Veränderungen zu reden, sondern ich will sie auch mitgestalten!

  • Veit Möckel

    Misslbeck Konstruktion und Betriebsmittelbau, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil Mut besser ist als Armut.

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Ronny Ott

    Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, Glauchau

    Ich bin in der IG Metall, weil Sicherheit und soziale Errungenschaften nicht selbstverständlich sind.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall