IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/ende-der-friedenspflicht-wir-rufen-ab-2-maerz-zum-warnstreik-auf/
23.05.2022, 01:05 Uhr

TARIFBEWEGUNG M+E 2021

Ende der Friedenspflicht: Wir rufen ab 2. März zum Warnstreik auf!

  • 25.02.2021
  • Aktuelles

Die Verhandlungen mit den Arbeitgebern in der Tarifrunde 2021 gestalten sich schwierig. Auf dem, was die Arbeitgeber auf den Tisch gelegt haben, steht zwar „Angebot“ drauf, aber es war noch keins drin. Stattdessen sollen die Beschäftigten mit Verweis auf Corona ohne jede Gegenleistung Aufweichungen ihrer Tarifverträge hinnehmen. Nicht mit uns!

Foto: IG Metall

Daher heißt es jetzt: mit Abstand, Maske und allerhand Kreativität den Forderungen Nachdruck verleihen. „Tausende Kolleginnen und Kollegen Schulter an Schulter vor die Werkstore zu bringen, das wird nicht gehen. Doch ab dem 2. März werden wir mit vielen verschiedenen Aktionen vor Ort in den Betrieben trotzdem zeigen, dass wir es ernst meinen“, erklärt Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau.

Wir rufen deshalb mit dem Ende der Friedenspflicht in der Region ab kommenden Dienstag zum Warnstreik auf! Wir werden die Verweigerungshaltung und den Gestaltungsunwillen der Arbeitgeber nicht einfach hinnehmen. In den bisherigen Gesprächen hat die Arbeitgeberseite nicht im Ansatz erkennen lassen, dass sie an einer gemeinsamen Lösung dieser Krise interessiert ist. Das nächste Gespräch mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME steht am Freitag (26.02.21) an.

Die letzte tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte liegt drei Jahre zurück. Auch in der Pandemie geht es längst nicht allen Betrieben der Region schlecht, wie der Erste Bevollmächtigte betont. „Zum Teil fahren Betriebe unter Volllast, es gibt rollende Wochen und Sonderschichten.“ In anderen Betrieben stehe hingegen nach wie vor Kurzarbeit auf dem Programm. „Unsere Kernforderungen decken beide Szenarien ab: mehr Entgelt oder Beschäftigungssicherung – je nach wirtschaftlicher Lage.“

Was sind unsere Kernforderungen? Hier verraten wir es euch.

NICHT VERPASSEN: Unser zentraler Tarifauftakt findet dieses Mal online statt. Seid am 1. März dabei!!


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Michael Eißmann

    ehem. BR Vorsitzender GKN Driveline, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil nur mit einer starken Arbeitnehmerorganisation gute Arbeits-und Lebensbedingungen gestaltet werden können!

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

  • Elke Merkel

    Schnellecke Logistic, Glauchau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil es mir wichtig ist nicht nur über Veränderungen zu reden, sondern ich will sie auch mitgestalten!

  • Peter Rehpenning

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil ich dort gut beraten werde!

  • Ronny Ott

    Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, Glauchau

    Ich bin in der IG Metall, weil Sicherheit und soziale Errungenschaften nicht selbstverständlich sind.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall