IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/holz-und-kunststoff-arbeitgeber-gegen-altersteilzeit/
19.10.2021, 22:10 Uhr

TARIFRUNDE HOLZ UND KUNSTSTOFF 2021

Holz und Kunststoff: Arbeitgeber gegen Altersteilzeit

  • 05.10.2021
  • Aktuelles

16 000 Beschäftigte haben Druck gemacht. Doch wieder gab es keine Annäherung bei den Tarifverhandlungen in der Holz- und Kunststoffindustrie. Die Arbeitgeber beharren auf ihrem "Angebot": 1,2 Prozent mehr Geld erst ab März 2022. Die Forderungen der IG Metall zur Demografie lehnen sie strikt ab.

Baden-Württemberg legte mit Warnstreiks in der Tarifrunde der Holz- und Kunststoffindustrie bereits vor, weitere Regionen werden ab Mitte Oktober nachziehen. Foto: IG Metall

Die Arbeitgeber mauern weiter bei den Tarifverhandlungen für die Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie. Bei der zweiten Verhandlungsrunde für Westfalen-Lippe in Herford beklagten sie die wirtschaftlichen Probleme und äußerten erneut ihr Unverständnis zu den Forderungen der IG Metall.

Die IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber bieten: sechs Monate gar keine Lohnerhöhung, dann 1,2 Prozent ab März 2022, dann weitere 1,3 Prozent im März 2023.
 

IG Metall will Beschäftigte gesund in Rente bringen

Besonders die Forderung der IG Metall nach Aufstockung des tariflichen Demografiefonds von derzeit 300 auf 750 Euro je Beschäftigten im Jahr lehnen die Arbeitgeber ab. Sie verweisen auf den Fachkräftemangel in ihren Betrieben. Sie wollen keine Fachkräfte früher rauslassen und lehnen daher die Altersteilzeit ab.

Tatsächlich leiden viele Betriebe der Holz- und Kunststoffindustre unter Fachkräfte- und Nachwuchsmangel, was auch an den im Vergleich zur Metall- und Elektroindustrie schlechteren Entgelten und Arbeitsbedingungen liegt.

Folglich ist der Altersdurchschnitt in vielen Betrieben relativ hoch. Viele Beschäftigte aus geburtenstarken Jahrgängen stehen kurz vor der Rente. 75 Prozent der Beschäftigten sagten in einer IG Metall-Umfrage, dass sie ihre Arbeit nicht bis zur Rente durchhalten. Daher haben die Tarifkommissionen der IG Metall - größtenteils gewählte Vertreter*innen aus den Betrieben - die Forderung nach Aufstockung des Demografiefonds aufgestellt. Aus dem Demografiefonds werden neben der Altersteilzeit auch weitere Maßnahmen zum Gesundheitsschutz finanziert.
 

16 000 machten in Betrieben Druck

Die IG Metall plant nun eine Ausweitung ihrer Aktionen in den Betrieben. Bislang haben sich bundesweit seit Beginn der Holz- und Kunststoff-Tarifverhandlungen Mitte September mehr als 16 000 Beschäftigte an Aktionen der IG Metall beteiligt.

In Baden-Württemberg, wo die Friedenspflicht bereits ausgelaufen ist, sind bereits Mitte September die Warnstreiks gestartet. 5125 Beschäftigte waren dabei. In den meisten anderen Tarifgebieten – auch in Westfalen-Lippe – läuft die Friedenspflicht erst am am 13. Oktober aus. Ab dem 14. Oktober sind dann bundesweit Warnstreiks möglich.

Alle Infos dazu unter Holz-Tarifrunde: Arbeitgeber wollen keine Altersteilzeit (igmetall.de)


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Veit Möckel

    Misslbeck Konstruktion und Betriebsmittelbau, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil Mut besser ist als Armut.

  • Dieter Kuppi

    Eisenwerk Erla GmbH, Schwarzenberg

    Ich bin in der IG Metall, weil ich mich aktiv an der Verbesserung der Situation der Leiharbeiter beteiligen will.

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall