IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/ig-metall-begruesst-startschuss-fuer-die-betriebsratswahl-bei-tesla/
08.12.2021, 11:12 Uhr

MITBESTIMMUNG

IG Metall begrüßt Startschuss für die Betriebsratswahl bei Tesla

  • 24.11.2021
  • Aktuelles

Noch bevor der erste Tesla in Grünheide vom Band gerollt ist, haben sieben Beschäftigte der neuen Gigafactory am Montagabend, 22. November, den ersten Schritt in Richtung Betriebsratswahl gemacht. Sie haben für den 29. November zur Wahl eines Wahlvorstands eingeladen. Die IG Metall begrüßt den Startschuss zur Betriebsratswahl bei Tesla.

Foto: IG Metall

„Ein Betriebsrat sorgt dafür, dass die Interessen der Belegschaft eine Stimme und ein Gewicht haben. Das entspricht der demokratischen Arbeitskultur in Deutschland“, sagte Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen. „Innovation und Flexibilität sowie Sicherheit, Arbeitsschutz und eine starke Mitbestimmung sind kein Widerspruch, sondern Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg."

Voraussetzung für eine wirkungsvolle Mitbestimmung im Betrieb ist dabei, dass der Betriebsrat sich als Interessenvertretung der gesamten Belegschaft versteht und diese auch repräsentiert. Da sich die Tesla-Belegschaft noch im Aufbau befindet und bislang nur ca. jeder sechste eingestellt ist, bietet sich an, den Wahltag nicht gleich stattfinden zu lassen. Die bisher Eingestellten haben vielfach leitende und koordinierende Aufgaben. Über diese Frage wird der am 29. November zu wählende Wahlvorstand entscheiden.

Die IG Metall begrüßt den Schritt in Richtung Mitbestimmung. In diesem Sinne wünscht die IG Metall den Tesla-Beschäftigten eine erfolgreiche erste Betriebsratswahl und einen starken Betriebsrat. „Für unsere Mitglieder sind wir direkt vor Ort und bei jedweden Fragen ansprechbar“, versichert Bezirksleiterin Birgit Dietze.
 

Informationen rund um die Betriebsratswahl gibt es auch unter den folgenden Links:

Betriebsratswahlen: Das sollte man wissen

Betriebsrat gründen: Wie geht das?


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Elke Merkel

    Schnellecke Logistic, Glauchau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil es mir wichtig ist nicht nur über Veränderungen zu reden, sondern ich will sie auch mitgestalten!

  • Dieter Kuppi

    Eisenwerk Erla GmbH, Schwarzenberg

    Ich bin in der IG Metall, weil ich mich aktiv an der Verbesserung der Situation der Leiharbeiter beteiligen will.

  • Hartmut Schink

    Mahle Behr Industry GmbH, Reichenbach

    Ich bin in der IG Metall, weil in gut organisierten Betrieben bessere Verhältnisse herrschen und weil die politischen Themen der IG Metall keine heiße Luft sind, sondern die Probleme der Menschen widerspiegeln!

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall