IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/ig-metall-startet-initiative-fuer-bessere-arbeits-und-lebensbedingungen/
23.05.2022, 01:05 Uhr

KAMPAGNE FÜR MEHR BETRIEBLICHE MITBESTIMMUNG

IG Metall startet Initiative für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen

  • 29.10.2021
  • Aktuelles

Sachsen ist das bundesweite Schlusslicht bei betrieblicher Mitbestimmung und Tarifbindung. Nur noch 40 Prozent der Beschäftigten arbeiten in einem Betrieb mit Betriebsrat und 43 Prozent unter dem Geltungsbereich eines Tarifvertrages (Stand Juli 2021). Das wollen wir gemeinsam mit Euch ändern!

Nach wie vor werden Beschäftigte, die einen Betriebsrat gründen wollen, im Betrieb durch den Arbeitgeber unter Druck gesetzt. Auch in den jüngsten Auseinandersetzungen bei Aalberts in Zwickau und im erzgebirgischen Zwönitz, aber auch bei Kannegieser in Aue weigern sich die Arbeitgeber über eine Tarifbindung zu verhandeln. In der alltäglichen Arbeit der IG Metall wird immer wieder deutlich, dass viele Beschäftigte über ihre Rechte und die Vorteile einer Tarifbindung noch nicht ausreichend informiert sind. Diese Zustände will die IG Metall nicht weiter akzeptieren und hat deshalb in dieser Woche eine Informationskampagne in der Region gestartet.

Der Zweite Bevollmächtigte der IG Metall Zwickau, Benjamin Zabel, erklärt dazu: „Die Tatsache, dass sächsische Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im bundesweiten Vergleich am unteren Ende der Einkommensskala rangieren und elementarste Arbeitnehmerrechte in vielen Betrieben oft nicht zur Geltung kommen, ist nicht hinnehmbar. Gerade in der Corona-Pandemie wird deutlich, dass sowohl beim Gesundheitsschutz, als auch der Einhaltung von Persönlichkeitsrechten oder der Anwendung von Kurzarbeit die Beschäftigten in Betrieben ohne Betriebsrat meist deutliche Nachteile erleiden.“

Die zahlreichen Betriebsratsgründungen in der Region in den vergangenen Jahren haben bewiesen, dass die Beschäftigten zur Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen vor allem mehr Wertschätzung, höhere Löhne, sichere Sonderzahlungen und geregelte Arbeitszeiten fordern. In den Gesprächen mit der IG Metall wurde den Arbeitnehmern oft deutlich, wie die Umsetzung ihrer Forderungen über die Gründung eines Betriebsrates oder die Durchsetzung eines Tarifvertrages möglich ist.

Der Start der Informationskampagne erfolgte am 26. Oktober 2021 vor dem Betrieb Joyson Safety Systems Sachsen GmbH in Elterlein und am darauffolgenden Tag bei der Turck Beierfeld GmbH in Grünhain-Beierfeld mit dem Verteilen einer Aktionszeitung. In dieser kommen Betriebsräte aus der Region zu Wort. In den kommenden Wochen sind auch weitere Aktionen und Maßnahmen in Betrieben im Erzgebirge, dem Vogtland und in Zwickau geplant.


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Ronny Ott

    Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, Glauchau

    Ich bin in der IG Metall, weil Sicherheit und soziale Errungenschaften nicht selbstverständlich sind.

  • Hartmut Schink

    Mahle Behr Industry GmbH, Reichenbach

    Ich bin in der IG Metall, weil in gut organisierten Betrieben bessere Verhältnisse herrschen und weil die politischen Themen der IG Metall keine heiße Luft sind, sondern die Probleme der Menschen widerspiegeln!

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall