IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/in-guten-und-erst-recht-in-schlechteren-zeiten-rhenus-jetzt-mit-betriebsrat/
30.06.2022, 08:06 Uhr

BETRIEBSRATSGRÜNDUNG

In guten und erst recht in schlechte(re)n Zeiten: Rhenus jetzt mit Betriebsrat

  • 04.11.2020
  • Aktuelles

Mitten in der Corona-Pandemie haben die Beschäftigten der Rhenus AL Zwickau GmbH erfolgreich ihren ersten Betriebsrat gewählt. Der global agierende Logistikdienstleister ist mittlerweile mit zwei Standorten stark in Meerane vertreten. Allerdings gab es – anders als an anderen Standorten des Unternehmens – bislang keinerlei betriebliche Mitbestimmungsrechte. Bis jetzt!

Besser mit Betriebsrat! Unser Kollege Florian Hartmann berät euch gern. Foto: IG Metall Zwickau

Denn am gestrigen Montag haben die Kolleginnen und Kollegen bei Rhenus zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. „Mit einer sehr hohen Wahlbeteiligung zeigen die Beschäftigten, dass sie zukünftig mitreden wollen und mitreden werden“, kommentiert Stefan Fischer, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Zwickau. Unterstützt wurde das Vorhaben vom Konzernbetriebsrat und vor Ort von uns. Hiermit gratuliert die IG Metall Zwickau den sieben gewählten Kandidatinnen und Kandidaten ganz herzlich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit euch! 

Der zweite Rhenus-Standort im neuen Industriepark Meerane befindet sich derzeit personalseitig noch im Aufbau. „Umso besser, dass hier gleich zum Start Mitte des Monats starke Mitbestimmungsstrukturen etabliert werden können“, meint Stefan Fischer weiter. Der Belegschaft endlich eine Stimme zu geben, das sei einer der Hauptgründe für die seit Monaten vorbereitete Betriebsratswahl gewesen. Aber auch das Thema Arbeitszeit bewege die Kolleginnen und Kollegen des Kontrakt-Logistikers, der vor allem für die Automobilbranche auf den Straßen unterwegs ist.

Arbeitsbedingungen mitgestalten statt immer nur die Vorgaben der Geschäftsführung abnicken – Rhenus ist dafür ebenso ein gutes Beispiel wie zuletzt Linamar oder Kobra. Solche erfolgreichen Betriebsratsgründungen beweisen besonders in diesen Tagen, dass Veränderung möglich ist, auch mitten in einer Krise. „Wie wichtig Mitbestimmung ist, hat sich wohl selten so deutlich gezeigt, wie in der aktuellen Situation. Während in unseren gut organisierten Betrieben Aufstockungen auf das Kurzarbeitergeld und Maßnahmen zur Minimierung der Infektionsgefahr durchgesetzt werden konnten, können Beschäftigte in nicht mitbestimmten Betrieben nur auf freiwillige Leistungen des Arbeitgebers hoffen. Bleiben diese aus, hat man keine Handhabe. Deshalb rufen wir alle Beschäftigten der Region auf, sich gerade jetzt zu organisieren und gemeinsam mit uns die Arbeitsbedingungen zu verbessern!“, so Stefan Fischer.

Derzeit hat die Rhenus-Gruppe am Standort in der Dennheritzer Straße nach Informationen der IG Metall rund 75 Mitarbeiter, am neuen Standort sollen über 100 weitere dazukommen.

 

Ihr möchtet einen Betriebsrat gründen und die Arbeitsbedingungen in Eurem Betrieb aktiv mitgestalten und verbessern? Wir unterstützen Euch gern, mehr Infos unter Betriebsrat gründen


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Dirk Scheller

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir nur in der Gemeinschaft stark sind!

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Hartmut Schink

    Mahle Behr Industry GmbH, Reichenbach

    Ich bin in der IG Metall, weil in gut organisierten Betrieben bessere Verhältnisse herrschen und weil die politischen Themen der IG Metall keine heiße Luft sind, sondern die Probleme der Menschen widerspiegeln!

  • Peter Rehpenning

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil ich dort gut beraten werde!

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall