IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/metaller-erich-bullmann-keinen-millimeter-nach-rechts/
30.06.2022, 09:06 Uhr

BUNDESTAGSWAHL 2021

Metaller Erich Bullmann: Keinen Millimeter nach rechts

  • 20.09.2021
  • Aktuelles

Metallerinnen und Metaller gehen am Sonntag wählen. Einer davon ist Erich Bullmann. Der Gewerkschafter will in einer vielfältigen Gesellschaft leben und die Transformation aktiv gestalten. Als Metaller geht er beides an und auch bei der Bundestagswahl will er seine Stimme dafür einsetzen.

Erich geht wählen - Bundestagswahl 2021: Erich will in einer vielfältigen Gesellschaft leben und die Transformation aktiv gestalten. Als Metaller geht er beides an und auch bei der Bundestagswahl setzt er seine Stimme dafür ein.

Foto: Michael Zellmer

„Keinen Millimeter nach rechts“ – darum gehe er wählen, erklärt Erich Bullmann. Der Metaller spricht mit ruhiger und besonnener Stimme, aus der man deutlich raushört, dass hier mit ihm nicht zu verhandeln ist. Er will in einer vielfältigen Gesellschaft leben.

Als Metaller sieht er sich in der Pflicht: „Gewerkschaften haben auch eine gesellschaftspolitische Aufgabe“, erklärt Erich. Und: „Gegen Rassismus muss man vorgehen, er hat keinen Platz in der Gesellschaft.“ Erich ist stellvertretender Betriebsratsvorsitzender bei Trilux in Arnsberg. Auf die Frage, wie er sich selbst beschreiben würde, antwortet der 56-jährige Sauerländer: „Ich bin Gerechtigkeitsfanatiker.“

Bei der Bundestagswahl geht es dem Metaller nicht nur darum, eine Stimme gegen Rechtspopulisten zu setzen – er will sich mit seiner Stimme für eine faire Transformation einsetzen. Der Betriebsrat weiß, was Transformation bedeutet. In Arnsberg haben sie den Wandel bereits vollzogen – vom Leuchtenhersteller hin zum LED-Produzenten und damit „vom blechverarbeitenden Betrieb hin zum Elektronikhersteller“, wie Erich es ausdrückt.

Dank ihm und seiner Betriebsratskolleginnen und -kollegen ist dabei kein Arbeitsplatz verloren gegangen. Ganz im Gegenteil: „Wir haben heute sogar noch mehr Beschäftigte am Standort Arnsberg, als vor der Transformation“, erklärt Erich stolz. Der Metaller begreift die Transformation als Chance und betont: „Eine Technologie, die sich nicht wandelt, wird irgendwann aussterben.“

Von der künftigen Bundesregierung fordert er, Betriebe bei der Transformation zu unterstützen, um Arbeitsplätze zu sichern. Sein Credo für die Wahl lautet: „Wer sich nicht beteiligt, darf sich hinterher auch nicht beschweren.“

Bundestagswahl 2021 – Für eine Politik des fairen Wandels


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Dieter Kuppi

    Eisenwerk Erla GmbH, Schwarzenberg

    Ich bin in der IG Metall, weil ich mich aktiv an der Verbesserung der Situation der Leiharbeiter beteiligen will.

  • Veit Möckel

    Misslbeck Konstruktion und Betriebsmittelbau, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil Mut besser ist als Armut.

  • Julia Pottel

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil wir zusammen viele Ziele erreichen können, viele Ziele bisher erreicht haben und ich viele neue Geschichten und Gesichter kennen lernen kann.Gemeinsam sind wir stark.

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Ronny Ott

    Schnellecke Logistics Sachsen GmbH, Glauchau

    Ich bin in der IG Metall, weil Sicherheit und soziale Errungenschaften nicht selbstverständlich sind.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall