IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/ueberblick-ueber-online-seminare-und-digitale-bildungsangebote/
11.08.2020, 15:08 Uhr

Bildung Digital

Überblick über Online-Seminare und digitale Bildungsangebote

  • 14.04.2020
  • Aktuelles

Die Corona Pandemie stellt viele Beschäftigte sowie Betriebsräte vor große Herausforderungen. Zahlreiche digitalen Bildungsveranstaltungen vermitteln Wissen und bieten Orientientierung. Einen Überblick über die Angebote in den kommenden Wochen haben wir hier für euch übersichtlich zusammengestellt.

Arbeitnehmerfragen in Coronazeiten – Von Kurzarbeit, Freistellung, Lohnersatz, Urlaubsregelungen, Arbeitsschutz  bis Arbeitsrechtsfragen
am 16.04.2020 um 16.30 Uhr, u.a. mit Andre Urmann (Verdi, Fachbereich Medizinische Einrichtungen) und Sabine Schech (DGB Rechtsschutz), moderiert von Sären Uhle (Chemnitzer Wirtschaftsförderung)

Das Online-Seminar greift verschiedene Grundfragen zur Pandemie aus Sicht der Beschäftigten auf. Zahlreiche Hilfsmaßnahmen, Richtlinien des Freistaates Sachsen und Bundes und der Arbeitsverwaltung sollen wesentliche Probleme für die Unternehmen und deren Beschäftigte abfedern.

Wie funktioniert das Kurzarbeitergeld? Wie hoch ist das KuG? Wie gibt es Lohnersatz bei Schließung der KITAS und Schulen, was ist mit meinem Urlaub? Muss ich zur Arbeit kommen? Was ist, wenn die Behörden Quarantäne verhängen? Wie steht es um den Gesundheitsschutz? Wer kann zusätzliche Grundsicherungsleistungen beantragen und wo?

Gemeinsam mit der IHK Chemnitz, der HWK Chemnitz, der Arbeitsverwaltung und der Chemnitzer Wirtschaftsförderung CWE stellt der DGB Südwestsachsen seit mehreren Wochen ein interaktives Beratungsangebot zu Auswirkungen und Hilfsmaßnahmen im Zusammenhang mit Corona zur Verfügung. Viele Hilfen müssen über die Unternehmen beantragt werden. Aber natürlich spielen die Fragen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine wichtige Rolle. Wir wollen nun auch für die Beschäftigten eine direkte Beratung anbieten.

Neben den Impulsen der Fachleute besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Fragen, die nicht direkt beantwortet werden können, werden im Nachgang auf den Internetseiten beantwortet.

Anmeldung unter: https://www.chemnitz-wirtschaft.de/informationsangebot/

 

Kurzarbeit und Weiterbildungsmöglichkeiten nach dem Qualifizierungschancengesetz
am 20. April 2020 um 14 Uhr organisiert von der IG Metall Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit (BA)

Die Transformation der Industrie ist in vollem Gange. Dadurch wandelt sich die Arbeitswelt rasant. Dies bedeutet neue Anforderungen an die Beschäftigten.
Schlagwörter wie Digitalisierung, Industrie 4.0, demografischer Wandel und lebenslanges Lernen prägen die Debatten. Qualifikation und Wissen werden immer wichtiger – ihre Halbwertszeit hingegen immer geringer.

Auch die gegenwärtige Corona Krise setzt diese grundlegenden Trends nicht außer Kraft. Viele Beschäftigte befinden sich zurzeit in Kurzarbeit. Diese Zeit kann auch, unter gewissen Bedingungen, für Weiterbildung und Qualifizierung genutzt werden. Das seit 1. Januar 2019 in Kraft getretene Qualifizierungschancengesetz bietet umfassende Möglichkeiten Belegschaften bei Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen. Die Bundesagentur für Arbeit übernimmt, je nach Betriebsgröße, Lohnausfall und Kosten der Qualifizierung. Auch unter Bezug von Kurzarbeitergeld kann das Qualifizierungschancengesetz genutzt werden. Folgende Fragen sollen im Rahmen des Online-Seminars besprochen werden:
• Wie beantragt man es?
• Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
• Was können Betriebsräte mit ihren Geschäftsleitungen vereinbaren um in dieser Zeit Qualifizierung voranzutreiben?

Das Online-Seminar wird organisiert von der IG Metall Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit (BA). Anmeldungen sind möglich unter: Christoph.hahn@igmetall.de

 

Hygiene, Reinigung und Gefährdungsbeurteilung - Sicher arbeiten in Zeiten von Corona
23. April 2020, von 14.00 organisiert von IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel

Einwahldaten: zoom.us/j/425189788

Inhaltliche Ansprechperson: Heinz Fritsche und Rosi Schneider vom Bildungszentrum Sprockhövel
Kontakt für Rückfragen: Benjamin Weigel (benjamin.weigel@igmetall.de)

 

 

Weitere Bildungsangebote der IG Metall Bildungszentren

Das "Digitale Bildungsprogramm" aller IG Metall Bildungszentren finden ihr nun auch online. Informationen zu den bereits laufenden Online-Seminaren bekommt ihr außerdem auf den Internetseiten der Bildungszentren.

Anmeldungen bitte immer über die IG Metall Bildungszentren!

Online-Seminare der Bildungszentren 2020

Weiterhin findet ihr tagesaktuelle Schulungen, die zum Teil nicht im zentralen digitalen Bildungsprogramm aufgeführt sind, direkt auf den Internetseiten der Bildungszentren:

Sprockhövel

Lohr / Bad Orb

Beverungen

Inzell

Berlin


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Ronny Olbrich

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir gemeinsam stark sind und viel mehr erreichen können!

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall