IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldungsarchiv/
25.06.2019, 14:06 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Betriebsratswahl

Betriebsratswahl bei Kannegiesser Aue GmbH eingeleitet

  • 25.06.2019
  • fh
  • Aktuelles

Die betriebsratslose Zeit bei Kannegiesser in Aue wird zukünftig der Vergangenheit angehören: Heute Morgen haben die Beschäftigten der Kannegiesser Aue GmbH in Bad Schlema mit Unterstützung der IG Metall die Wahl eines Betriebsrates auf den Weg gebracht. Mit der Einleitung der Betriebsratswahl haben die Beschäftigten die Tür zu vielen neuen Rechten, auf die sie bislang verzichtet hatten, aufgestoßen. Künftig werden sie bei vielen Fragen, unter anderem der Arbeitszeitgestaltung, beim Arbeits- und Gesundheitsschutz oder Prämienregelungen mitbestimmen können.

mehr...

Großkundgebung #FairWandel

Wir fahren nach Berlin: Abfahrzeiten des Sonderzugs

  • 24.06.2019
  • fh
  • Aktuelles

Aufgrund der sehr zeitig geplanten Busabfahrtszeiten, haben wir uns dazu entschieden, dass wir ALLE GEMEINSAM mit dem Zug nach Berlin fahren. Es wird daher keinen Bustransfer geben. Bitte beachtet folgende Abfahrtszeiten des Sonderzuges.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland

30 Jahre nach dem Mauerfall verweigern die Arbeitgeber eine Angleichung der Arbeitsbedingungen in Ostdeutschland

  • 24.06.2019
  • fh
  • Aktuelles

Am 22. Juni wurde das 6. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland mit den Arbeitgebern nach 13 Stunden ohne Vereinbarung weiterer Termine beendet. „30 Jahre nach dem Mauerfall verweigern die Arbeitgeber eine Angleichung der Arbeitsbedingungen in Ostdeutschland. Wir stellen nach sechs Verhandlungen fest, dass die Arbeitgeber keine Angleichung der Arbeitsbedingungen wollen“, sagte Olivier Höbel, Verhandlungsführer Ostdeutschland.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland

5. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Schwerin: Arbeitgeber bewegen sich nicht

  • 12.06.2019
  • fh
  • Aktuelles

Beim 5. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland gab es gestern keinerlei Bewegung der Arbeitgeber in Richtung 35-Stundenwoche. Mehr noch: Am Ende des Gesprächs präsentierten sie ihren Katalog zur Kostenkompensation. Vor dem letzten Gespräch, das für den 21. Juni in Leipzig terminiert ist, ist das keine gute Ausgangsbedingung. Die Aussage von Gesamtmetall, bis Ende Juni 2019 ein Ergebnis zur Arbeitszeitverkürzung in Ostdeutschland mit der IG Metall erzielen zu wollen, wird damit zunehmend unglaubwürdig.

mehr...

Solidaritätsbotschaft an die Beschäftigten bei VW in Chattanooga

  • 06.06.2019
  • fh
  • Aktuelles

In den nächsten Tagen werden die Beschäftigten im amerikanischen Volkswagenwerk über eine gewerkschaftliche Vertretung und für einen Tarifvertrag abstimmen. Zur Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen haben wir eine Solidaritätsbotschaft an die Beschäftigten im Volkswagenwerk Chattanooga geschickt, die wir hier veröffentlichen. Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen, dass die tariflose Zeit bei VW in Chattanooga endlich ein Ende hat.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit im Osten

Gespräche in schwierigem Fahrwasser

  • 22.05.2019
  • fh
  • Aktuelles

Mehr als vier Stunden dauerte das 4. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland am 21. Mai in Berlin. Draußen Gewitterstimmung, in den Verhandlungsräumen herrschte eisige Kälte bis das Gespräch begann. Eine Bewegung der Arbeitgeber war zu Beginn nicht zu erkennen. Anstatt eines ersten Schrittes in unsere Richtung gab es die alt bekannten Vorträge zur wirtschaftlichen Situation von den Arbeitgebern.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Tarifkommissionen fordern: Unsere flexible Arbeit braucht die 35!

  • 17.05.2019
  • fh
  • Aktuelles

Am 16. Mai tagten die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie aus ganz Ostdeutschland erstmals gemeinsam in Berlin. Kurz vor dem 4. Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland am 21. Mai lautete die klare Botschaft: „Unsere flexible und gute Arbeit braucht die 35-Stundenwoche! Wir sind selbstbewusste Belegschaften und keine Bittsteller!“

mehr...

Großkundgebung #FairWandel

Wir fahren nach Berlin: Wichtige Informationen zur Kundgebung am 29.06.2019

  • 15.05.2019
  • fh
  • Aktuelles

Am 29. Juni ruft die IG Metall alle Beschäftigten zur Großdemonstration nach Berlin. Unser Ziel: Regierung und Unternehmen müssen endlich handeln, damit die Umbrüche in der Industrie gelingen - sozial und ökologisch. Auch die Geschäftsstelle Zwickau wird sich kraftvoll an der Großkundgebung beteiligen. Die organisatorischen Vorbereitungen in der Geschäftsstelle laufen aktuell auf Hochtouren. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch zusammengestellt.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

35 reicht! Beschäftigte demonstrieren Entschlossenheit

  • 13.05.2019
  • fh
  • Aktuelles, Bildergalerie

An den Aktionstagen für die Angleichung der Wochenarbeitszeiten in der ostdeutschen Metall- und Elektroindustrie an den Westen haben sich zwischen dem 6. und 10. Mai Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 20 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen beteiligt. Auch unsere Betriebe haben haben sich kreativ und mit viel Einfallsreichtum an der Aktionswoche beteiligt. Tenor: Wir lassen nicht locker, bis wir die Angleichung der Arbeitszeit Ost erreicht haben.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

VW-Vertrauensleute in Zwickau übergeben Schuldschein an den Vorstandsvorsitzenden

  • 09.05.2019
  • fh
  • Aktuelles

Die IG Metall-Vertrauensleute von VW Zwickau haben am Donnerstag, 9. Mai, den Besuch des VW-Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess genutzt, um ihm einen Schuldschein zu übergeben. Seit Gründung des VW-Werks 1990 in Sachsen sind die Beschäftigten mit 16 Millionen Stunden in Vorleistung gegangen.

mehr...

Drucken Drucken

Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Michael Eißmann

    ehem. BR Vorsitzender GKN Driveline, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil nur mit einer starken Arbeitnehmerorganisation gute Arbeits-und Lebensbedingungen gestaltet werden können!

  • Peter Rehpenning

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil ich dort gut beraten werde!

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall