IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/seite/10/
15.10.2019, 19:10 Uhr

Tarifbewegung bei Grammer in Zwickau

Belegschaft erhöht den Druck

  • 11.04.2019
  • sf
  • Aktuelles

Die Vorstellungen wie die Arbeitsbedingungen bei Grammer in Zwickau zukünftig aussehen sollen, liegen zwischen Arbeitgeberseite und der Belegschaft noch weit auseinander. Für die Tarifverhandlung nächste Woche erwarten die IG Metall Mitglieder, dass der Arbeitgeber sein Angebot deutlich nachbessert.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit im Osten

4.000 Beschäftigte im VW Werk in Zwickau für die 35!

  • 10.04.2019
  • fh
  • Aktuelles

4.000 Kolleginnen und Kollegen im VW-Werk in Zwickau setzten am 5. April während der Betriebsversammlung gemeinsam ein Zeichen für die 35. Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau, berichtete über den Stand der Verhandlungen: „Der Belegschaft lässt sich nicht mehr erklären, warum es immer noch keine Lösung gibt."

mehr...

Kompass vom 17. bis 19. Mai 2019

Einladung zum Kompass-Workshop: Jetzt anmelden!

  • 09.04.2019
  • fh
  • Aktuelles

Fünf Foren und ein Abendprogramm mit Format: Der neue Kompass-Workshop hat wieder einiges zu bieten. Vertrauensleute, Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind vom 17. bis zum 19. Mai zur Teilnahme an einem abwechslungsreichen Wochenende ins IG Metall-Bildungszentrum Berlin am Pichelssee eingeladen. Anmeldungen sind über uns möglich.

mehr...

Tarifrunde 2019

Textil Ost: Die Angleichung von Ost an West ist überfällig

  • 30.01.2019
  • Aktuelles

Am 24. Januar hat die Tarifkommission Textil Ost in Zwickau die Forderungsempfehlung und die Kündigungen der Tarifverträge für die anstehende Tarifrunde in der Branche Textil Ost 2019 beschlossen. Im Dezember wurde ein Eckpunktepapier zum Thema Arbeitszeitangleichung Ost an West mit dem Arbeitgeberverband vti unterzeichnet.

mehr...

35 - Jetzt ist unsere Zeit!

IG Metall fordert schnelle Lösung zur Angleichung der Arbeitszeit Ost

  • 30.01.2019
  • Aktuelles

Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie erklärten am 22. Januar ihre Bereitschaft, Gespräche mit der IG Metall aufzunehmen, mit dem Ziel, für die Angleichung der Arbeitszeit Ost eine Lösung im Flächentarifvertrag für den gesamten Osten zu erreichen. Gleichzeitig versucht Gesamtmetall, den Verhandlungsprozess zu verzögern und das bereits unterschriebene Eckpunktepapier auf das Abstellgleis zu schieben. Dieser Widerspruch muss schnellstmöglich in Verhandlungen geklärt werden.

mehr...

Drucken Drucken

Betriebsratsgründung

Schlechte Arbeitsbedingungen im Betrieb? Wir unterstützen Sie mit fachlicher Kompetenz bei der Gründung eines Betriebsrates. Natürlich vertraulich!

weitere Informationen

 

WIR in der IG Metall

  • Dieter Kuppi

    Eisenwerk Erla GmbH, Schwarzenberg

    Ich bin in der IG Metall, weil ich mich aktiv an der Verbesserung der Situation der Leiharbeiter beteiligen will.

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Elke Merkel

    Schnellecke Logistic, Glauchau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil es mir wichtig ist nicht nur über Veränderungen zu reden, sondern ich will sie auch mitgestalten!

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

  • Julia Pottel

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil wir zusammen viele Ziele erreichen können, viele Ziele bisher erreicht haben und ich viele neue Geschichten und Gesichter kennen lernen kann.Gemeinsam sind wir stark.

Pinnwand

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • Aufstehen gegen Rassismus
  • "Die Würde des Menschen ist unantastbar!"
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall