IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/seite/3/
02.02.2023, 12:02 Uhr

DROHENDE WERKSSCHLIESSUNG

Gelenkwelle vor dem Aus - IG Metall Mitte befürchtet scheibchenweise Verlagerung von Arbeitsplätzen

  • 20.01.2023
  • cdr
  • Aktuelles

Die GKN Driveline Deutschland will die verbleibende Produktion scheibchenweise von Deutschland nach Osteuropa verlagern, befürchtet auch der IG Metall Bezirk Mitte angesichts des am Mittwoch verkündeten Schließungsbeschlusses für den Standort Mosel. Tausende von Arbeitsplätzen in Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Schleswig-Holstein scheint das Management des Automobilzulieferers als Verschiebemasse anzusehen. Lest hier mehr zur Einschätzung der Kolleginnen und Kollegen aus Hessen, wo die deutsche Firmenzentrale von GKN sitzt.

mehr...

DROHENDE WERKSSCHLIESSUNG

Solidarität für die Gelenkwelle!

  • 19.01.2023
  • cdr
  • Aktuelles

Nach mehr als 40 Jahren droht der Gelenkwelle Mosel das Aus! Belegschaft und IG Metall Zwickau wollen diese Entscheidung nicht kampflos hinnehmen. Solidarität kommt von anderen Betrieben wie Volkswagen, Adient oder Mahle Reichenbach, dem GKN-Standort Kiel, Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig und dem DGB.

mehr...

Drohende Werksschließung

Drohendes Aus für GKN: Beitrag im MDR Sachsenspiegel

  • 19.01.2023
  • cdr
  • Aktuelles

Die Meldung traf die mehr als 800 Beschäftigten von GKN am Mittwoch wie ein Schlag in die Magengrube: GKN Driveline will sein Werk in Zwickau-Mosel schließen. Den Kolleginnen und Kollegen droht damit der Jobverlust. Der MDR Sachsenspiegel berichtet.

mehr...

TRADITIONSSTANDORT VOR DER SCHLIESSUNG

Gelenkwelle Mosel droht das Aus - Belegschaft informiert

  • 18.01.2023
  • cdr
  • Aktuelles

1981 begründete die Gelenkwelle den neuen Automobilstandort in Zwickau-Mosel. Jetzt droht dem Werk des Autozulieferers GKN Driveline mit mehr als 800 Beschäftigten nach 42 Jahren das Aus. „Eine drohende Schließung des Standorts geistert schon länger durch Mosel. Jetzt ist es allerdings kein Gespenst mehr, sondern Realität“, sagt Jörg Kirsten, Betriebsratsvorsitzender von GKN Driveline in Mosel.

mehr...

TESLA

Aufregung um Tesla: Politik unterstützt Forderungen der IG Metall

  • 17.01.2023
  • cdr
  • Aktuelles

Für die Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen bei Tesla bekommt die IG Metall breite Unterstützung aus der Politik. Nach Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) mahnten weitere Sozialdemokraten sowie Verteter der CDU und der Grünen einen anderen Umgang mit den Beschäftigten ein. Sie reagierten damit auf Aussagen von IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz.

mehr...

AZUBI BEI DER IG METALL ZWICKAU

Wir suchen zum 1. September 2023 eine/n Auszubildende/n zur Kauffrau oder zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d).

Wenn du von Montag bis Freitag das Gleiche machen willst, bist du bei uns definitiv verkehrt. Aber wenn du Neugier und politisches Interesse mitbringst, schnell im Kopf umschalten kannst und dich gern in neue Herausforderungen stürzt, dann bist du im Team der IG Metall Zwickau genau richtig. Bewirb' dich jetzt bei uns!

 

WIR in der IG Metall

  • Elke Merkel

    Schnellecke Logistic, Glauchau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil es mir wichtig ist nicht nur über Veränderungen zu reden, sondern ich will sie auch mitgestalten!

  • Hartmut Schink

    Mahle Behr Industry GmbH, Reichenbach

    Ich bin in der IG Metall, weil in gut organisierten Betrieben bessere Verhältnisse herrschen und weil die politischen Themen der IG Metall keine heiße Luft sind, sondern die Probleme der Menschen widerspiegeln!

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

  • Ronny Olbrich

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil wir gemeinsam stark sind und viel mehr erreichen können!

  • Veit Möckel

    Misslbeck Konstruktion und Betriebsmittelbau, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil Mut besser ist als Armut.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall