IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/solidarisch-gegen-rechte-hetze-demonstration-am-18-juni-in-riesa/
30.06.2022, 10:06 Uhr

GEGENHALTEN

Solidarisch gegen rechte Hetze – Demonstration am 18. Juni in Riesa

  • 16.06.2022
  • Aktuelles

„AfD? Adé!“ – Ein breites Bündnis aus politischen Organisationen, Parteien, Initiativen und Gewerkschaften setzt am 18. Juni in Riesa ein starkes Zeichen für ein solidarisches Miteinander, gegen Rassismus und rechte Hetze. Dort findet vom 17. bis zum 19. Juni der Bundesparteitag der AfD statt. Gemeinsam mit den Bündnispartnern ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zur Teilnahme an der Protestveranstaltung und Demonstration in Riesa auf.

Die Demonstration startet am Samstag, 18. Juni, um 11 Uhr vom Bahnhofsvorplatz und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Sachsen-Arena, wo die AfD ihren Bundesparteitag abhält. Während der Mittagspause des Parteitags beginnt gegen 12 Uhr die Hauptkundgebung vor der Sachsen-Arena. Anschließend setzt sich der Demonstrationszug durch die Riesaer Innenstadt fort. Für 14.30 Uhr ist vor dem Rathaus eine Zwischenkundgebung geplant, ehe sich die Demonstrierenden zurück zum Bahnhof begeben. Dort findet gegen 16 Uhr der Abschluss der Protestveranstaltung statt.

„Wir rufen alle Menschen bundesweit dazu auf, Gegenwehr gegen den Neofaschismus der AfD zu leisten und sich den Protesten für eine plurale, tolerante und solidarische Gesellschaft anzuschließen“, heißt es im Aufruf zur Demo. „Lasst uns den Nazis und Rassist*innen der AfD gemeinsam entgegentreten! Vielfältig, laut, bunt und entschlossen!“

Für Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Anreise mit dem Regionalexpress nach Riesa ab Hauptbahnhof in Dresden. Der RE Richtung Riesa fährt ab Dresden Hbf um 10.06 Uhr ab Gleis 7.

Mehr Informationen rund um die Protestveranstaltung, zum Aufruf und zum Programm des Bündnisses gegen den Bundesparteitag der AfD gibt es hier.


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

  • Andreas Paul

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil der Tarifvertrag alles regelt was mir wichtig ist!

  • Michael Eißmann

    ehem. BR Vorsitzender GKN Driveline, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil nur mit einer starken Arbeitnehmerorganisation gute Arbeits-und Lebensbedingungen gestaltet werden können!

  • Julia Pottel

    GKN Driveline Deutschland GmbH Werk Mosel, Zwickau

    Ich bin in der IG Metall, weil wir zusammen viele Ziele erreichen können, viele Ziele bisher erreicht haben und ich viele neue Geschichten und Gesichter kennen lernen kann.Gemeinsam sind wir stark.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall