IG Metall Zwickau
https://igm-zwickau.de/aktuelles/meldung/trotz-regen-und-schnee-erfolgreicher-warnstreik-bei-handtmann/
29.09.2022, 00:09 Uhr

TARIFRUNDE METALL UND ELEKTRO 2021

Trotz Regen und Schnee: Erfolgreicher Warnstreik bei Handtmann

  • 16.03.2021
  • Aktuelles

Die Beschäftigten der Leichtmetallgießerei Handtmann in Annaberg-Buchholz haben am Montag die dritte Warnstreik-Woche eingeläutet: Rund 100 Beschäftigte der Spät- und Frühschicht folgten dem Aufruf der IG Metall und beteiligten sich trotz Schnee und Regen am Warnstreik. Auf die Belegschaft bei Handtmann ist Verlass! Ein starkes Zeichen in Richtung des Arbeitgebers!

Warnstreik der Leichtmetallgießerei Handtmann. Foto: IG Metall Zwickau/Igor Pastierovic

Eine weitere Woche. Ein weiterer Warnstreik, dieses Mal stand im Erzgebirge bei der Leichtmetallgießerei Handtmann alles still. Florian Hartmann, zuständiger Gewerkschaftssekretär, zeigte sich erfreut über die hervorragende Beteiligung: „Trotz des regnerischen Wetters und zwischenzeitlichen Schneefalls beteiligten sich rund 100 Kolleginnen und Kollegen am Warnstreik. Ein super Zeichen, das auch deutlich zeigt, dass die Belegschaft wütend über das Verhalten der Arbeitgeber ist.“

Zusätzlich befeuert wird die Unzufriedenheit der Belegschaft aus Sicht Hartmanns durch innerbetriebliche Konflikte. Der Arbeitgeber möchte aktuell die Leistungszulage von durchschnittlich 16,5 % auf 10 % absenken. „Für die Pläne des Arbeitgebers, die Leistungszulage abzusenken, fehlt mir jedes Verständnis. Handtmann braucht Leistung und die Kolleginnen und Kollegen erbringen Leistung. Das ist ein unnötiger Konflikt, der schnell beigelegt werden muss,“ so Hartmann weiter.

Auch Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau, sprach zu den Kolleginnen und Kollegen vor Ort: „Der erfolgreiche Warnstreik hat gezeigt, dass auf die Belegschaft von Handtmann Verlass ist. Euer Einstehen für gute Arbeits- und Entgeltbedingungen im Erzgebirge ist vorbildhaft. Wir hoffen, dass eurem Beispiel Kolleginnen und Kollegen aus anderen Betrieben folgen. Nur gemeinsam können wir die Arbeitsbedingungen im Erzgebirge voranbringen!“

Wenig kooperativ zeigte sich hingegen die Geschäftsführung. Kurz vor dem Warnstreik wurde den Warnstreikenden und der IG Metall schriftlich untersagt, das Betriebsgelände - zu dem auch eine leerstehende Rasenfläche gehört - zu betreten. Die Einhaltung des Betretungsverbots überwachte der Werkleiter persönlich aus seinem Auto heraus, welches er in unmittelbarer Nähe der Streikkundgebung geparkt hatte. Ein Kuriosum, so Hartmann, welches jedoch leider auch zeigt, dass die soziale Marktwirtschaft, zu der naturgemäß auch Tarifverträge und Gewerkschaften gehören, im Erzgebirge noch nicht in allen Köpfen angekommen ist.

 


Aktuelles

WIR in der IG Metall

  • Christoph Escher

    Spindelfabrik Neudorf, Sehmatal-Neudorf

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil sie unsere Interessen vertritt und wir gut beraten werden!

  • Kai Heuer

    Bosch Buderus Thermotechnik, Neukirchen

    Ich bin in der IG Metall, weil ich finde, dass man die Interessen der Arbeitnehmer nicht anderen überlassen sollte.

  • Mathias Faßke

    Vogtländisches Kabelwerk, Plauen

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, denn um so mehr IG Metaller, desto wirkungsvoller können wir unsere Interessen durchsetzen. Für ein gutes Leben. Nur gemeinsam sind wir "Stark".

  • Peter Rehpenning

    Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau

    Ich bin Mitglied in der IG Metall, weil ich dort gut beraten werde!

  • Dieter Kuppi

    Eisenwerk Erla GmbH, Schwarzenberg

    Ich bin in der IG Metall, weil ich mich aktiv an der Verbesserung der Situation der Leiharbeiter beteiligen will.

Pinnwand

  • JETZT WEITERBILDEN - BEZAHLT VOM ARBEITGEBER!!


    Mit der Betriebsräte Bildung Sachsen (BR-B Sachsen) steht Betriebsräten, Schwerbehindertenvertreter*innen und der Jugend- und Auszubildendenvertretung aus Betrieben in den Regionen der IG Metall Geschäftsstellen Zwickau, Chemnitz, Dresden-Riesa und Ostsachsen ab sofort ein umfangreiches Wissens- und Seminarangebot nach § 37,6 BetrVG / § 179,4 SGB IX zur Verfügung.

    Speziell ausgerichtete Seminarangebote findet ihr unter www.betriebsraete-bildung.de oder direkt hier im aktuellen Bildungsangebot für 2022.

     

  • Mitglied werden in der IG Metall
  • "Mein Leben - Meine Zeit" - Die Arbeitszeitkampagne der IG Metall
  • IG Metall Servicegesellschaft - Vorteile für Mitglieder der IG Metall