Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

BRANCHENTREFF DER IG METALL

Neue Wahl – neues Glück? - Bundestagswahl am 26. September – BranchenTalk mit Thorben Albrecht

08.07.2021 | Jamaika, Kenia, Deutschland, Ampel oder Schwarz-Grün? Welche Parteien die nächste Bundesregierung bilden können und wollen, ist völlig offen. Aber die Herausforderungen für unsere Branchen liegen auf dem Tisch: Beschäftigung sichern, Industrie erhalten und klimagerecht umbauen, Mitbestimmung ausbauen. Dafür braucht es auch einen industrie- und sozialpolitisch handlungsfähigen und -willigen Staat. Darüber diskutieren wir am Mittwoch, 14. Juli mit Thorben Albrecht, zuständig für Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik beim IG Metall Vorstand.

NEBENSTELLEN IM BETRIEB

Ehrenamtliche wieder am Start - Nebenstellen sind geöffnet

06.07.2021 | Mehr und mehr findet wieder öffentliches Leben statt. Nach der langen (Zwangs)Pause sind auch unsere ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen in den Außenstellen wieder im Einsatz und freuen sich auf euren Besuch.

TARIFERGEBNIS TEXTILE DIENSTE

Tarifergebnis auf einen Blick: 37-Stunden-Woche für alle

06.07.2021 | Fortschritt in der Branche Textile Dienste: Bis zum Jahresende arbeiten die Beschäftigten noch 38 Stunden. Mit dem 1. Januar 2022 geht es dann runter auf 37,5 Stunden und ab 2023 steht endlich die 37-Stunden-Woche. Und zwar in Ost wie West! Wir finden, dass ist doch mal ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

TARIFRUNDE HOLZ- UND KUNSTSTOFFVERARBEITENDE INDUSTRIE

IG Metall fordert 4,5 Prozent mehr Geld in der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in Sachsen und Berlin-Brandenburg

05.07.2021 | Die IG Metall fordert in der anstehenden Tarifbewegung für die Beschäftigten und Auszubildenden der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie in Berlin-Brandenburg und Sachsen 4,5 Prozent mehr Geld für 12 Monate. Die Tarifverträge laufen in Sachsen bis zum 31. August und in Berlin-Brandenburg bis zum Jahresende.

ANGLEICHUNG OST

Tariflicher Rahmen steht: Der Weg zur Angleichung ist frei!

28.06.2021 | Der Druck in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie hat Wirkung gezeigt: Der Weg für die Angleichung der Arbeitsbedingungen ist frei. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen und die Arbeitgeberverbände Berlin-Brandenburg (VME) und Sachsen (VSME) haben sich am Freitagabend in Leipzig in der dritten Verhandlungsrunde auf einen tariflichen Rahmen zur Angleichung geeinigt.

2. Delegiertenversammlung 2021 in Glauchau

IG Metall Zwickau diskutierte mit Spitzenpolitik

18.06.2021 | Am 26. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Längst sind die Parteien und ihre SpitzenkandidatInnen im Wahlkampfmodus. Kein schlechter Zeitpunkt also, um mit der Politik ins Gespräch zu kommen. Bei unserer zweiten Delegiertenversammlung 2021 ging es am Donnerstag um die großen Fragen der Zeit: soziale Gerechtigkeit, Klima, Transformation oder Rente. Aber auch über Konkretes wie die finanzielle Belastung von Familien mit Kindern während der Corona-Pandemie, Altersteilzeit oder eine weitere Anhebung des Mindestlohns wurde angeregt diskutiert. Ihr wollt euch selbst ein Bild machen? Dann lest unseren Bericht oder schaut euch den Livestream nochmal als Aufzeichnung an - den Link findet ihr am Ende des Beitrags.

IG Metall schlägt Alarm – Standort muss erhalten bleiben

GE Power und FieldCore in Neumark vor dem Aus?

17.06.2021 | Zwickau/Neumark. Das Jahr 2020 endete für die über 60 Beschäftigten am gemeinsamen Standort von GE Power und FieldCore in Neumark mit einem Donnerschlag. Aus heiterem Himmel wurde über eine unpersönliche E-Mail der Geschäftsführung die Schließung des Standorts gegenüber den Beschäftigten verkündet. Seitdem kämpfen die Betriebsräte gemeinsam mit der IG Metall um den Erhalt der Arbeitsplätze. Seit der Übernahme von Alstom Power durch GE 2015 ist dies nun schon die vierte größere Restrukturierungswelle. Von den Streichungsplänen ist nicht nur der Standort in Neumark betroffen. Auch an den GE Power und FieldCore Standorten in Stuttgart, Berlin, Peitz und Mannheim sollen Stellen wegfallen.

DELEGIERTENVERSAMMLUNG MIT POLITIK

Vor der Bundestagswahl 2021: Politprominenz digital zu Gast bei der IG Metall Zwickau

14.06.2021 | Hybride Delegiertenversammlung mit prominenten Vertretern der Bundes- und Landespolitik: Der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz von der CDU, Linke-Chefin Susanne Hennig-Wellsow, SPD-Vize Kevin Kühnert sowie Gerhard Liebscher, Abgeordneter des Sächsischen Landtages für Bündnis 90/Die Grünen im Vogtland diskutieren mit uns am Donnerstag, 17. Juni 2021 ab 18 Uhr über die anstehenden Bundestagswahlen im Herbst. Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen.

Recht & Arbeitsrecht

Beschäftigte müssen auch in der Pandemie nicht die Toilette putzen

10.06.2021 | In der Pandemie hat die Frage der Hygiene im Betrieb besondere Bedeutung erlangt. Aber heißt das auch, dass Arbeitgeber jetzt alle Beschäftigten zum Toilettendienst verpflichten können? Ein klares "Nein" vom Arbeitsgericht!

RENTE

Rente mit 68? Nicht mit der IG Metall!

10.06.2021 | Die Rente sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Regierungsberater haben rund drei Monate vor der Bundestagswahl eine Rentenreform vorgeschlagen, die eine Anhebung des Rentenalters auf 68 vorsieht. „Das werden wir als IG Metall nicht kampflos hinnehmen“, sagt Iris Billich, Gewerkschaftssekretärin der IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen und zuständig für die Themen 55plus und Seniorenarbeit.

Tarifabschlüsse bei Auerhammer und WTE

Nicht nur für die ‚Großen‘ – Haustarifverträge sichern Einkommen und Beschäftigung im Erzgebirge

08.06.2021 | Warnstreiks, Pilotabschluss, vor allem aber erste Schritte hin zu einer Angleichung der Arbeitsbedingungen Ost-West waren in den vergangenen Wochen die alles beherrschenden Themen in der Metall- und Elektroindustrie. Weniger im Rampenlicht, aber genauso durchsetzungsstark sind die Kolleginnen und Kollegen in den kleineren Betrieben der Region: Im Windschatten der Tarifrunde 2021 hat sich auch in punkto Niedriglohnland Erzgebirge etwas bewegt!

Tarifabschlüsse bei VW Group Services, BLG und Rhenus

Nicht nur für die ‚Großen‘ – bessere Arbeitsbedingungen bei Logistikbetrieben am Standort Meerane

03.06.2021 | Erste Lösungsschritte hin zu einer Angleichung Ost sind nach der Tarifrunde 2021 in der Metall- und Elektroindustrie in Sicht. Doch im Windschatten der zahlreichen Warnstreiks gab es auch weniger offensichtliche Erfolge: Bei den drei Kontraktlogistikern VW Group Services, BLG und Rhenus am Standort Meerane gibt es neue Haustarife, die den Beschäftigten deutlich mehr Geld in der Tasche sichern. Die IG Metall steht also nicht nur bei den „Großen“ vorm Tor, wie wir uns auch in dieser Tarifrunde immer wieder anhören durften, sondern kämpft selbstverständlich auch bei den Zulieferern um bessere Arbeitsbedingungen!

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommissionen stimmen dem Verhandlungsergebnis zu

28.05.2021 | Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie im Bezirk haben das Verhandlungsergebnis mit großer Mehrheit angenommen. In ihrer digitalen Sitzung am 26. Mai stimmten die Tarifkommissionsmitglieder der Übernahme des Pilotabschlusses aus Nordrhein-Westfalen ebenso zu wie der Verpflichtung, bis zum 30. Juni 2021 mit den Arbeitgeberverbänden für Berlin-Brandenburg (VME) und Sachsen (VSME) einen tariflichen Rahmen für die betriebliche Lösung der Angleichungsfrage Ost zu schaffen.

Arbeitswelten – Audio-Podcast - Tarifergebnis

Neue Episode: Verhandlungen in einem Extraformat zur Angleichung... Wie geht das?

27.05.2021 | In der neuen Episode des Audio-Podcasts Arbeitswelten spricht Philipp Eins mit Bezirksleiterin Birgit Dietze über das Verhandlungsergebnis in der Metall- und Elektroindustrie. Was bedeutet ein tariflicher Rahmen? Was bedeutet das für die Fläche? Werden auch die kleinen Betriebe mitgenommen? Das sind einige Themen der neuen Podcast-Folge.

Leipziger Buchmesse: „Gewerkschaft liest“

„Gute Arbeit in der Transformation“ – Onlinelesung mit Hans-Jürgen Urban im Rahmen der Leipziger Buchmesse

27.05.2021 | Digitalisierung oder neue Anforderungen durch den Klimawandel: Die Arbeitswelt ist rasant im Umbruch. Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, spricht im Rahmen der Leipziger Buchmesse zum Thema „Gute Arbeit in der Transformation. Über eingreifende Politik im digitalisierten Kapitalismus“. Die Online-Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Mai, ab 17 Uhr statt.

Leiharbeit

Extrabonus im Juni für IG Metall-Mitglieder in Leiharbeit

20.05.2021 | Die IG Metall-Mitgliedschaft für Leihbeschäftigte zahlt sich nicht nur sprichwörtlich aus. Ab 2021 haben Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer auch Anspruch auf eine Extrazahlung zum Urlaubs- und Weihnachtsgeld, wenn sie mindestens zwölf Monate Mitglied der IG Metall und mehr als sechs Monate bei ihrem Verleihbetrieb beschäftigt sind. Automatisch gibt es das Geld allerdings nicht, bis spätestens 30. Juni müssen Leihbeschäftigte einen Antrag stellen.

VW Sachsen wird in AG eingegliedert

VW-Fahrzeugwerk Zwickau geht in der AG auf - schrittweise Angleichung

17.05.2021 | Volkswagen Sachsen geht vor, weitere werden folgen. Mehr als 30 Jahre nach der Wende wächst zusammen, was zusammengehört: Die VW Sachsen GmbH wird in die Volkswagen AG eingegliedert. Und nicht nur bei VW bewegt sich etwas in Sachen Angleichung der Arbeitsbedingungen Ost-West.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie - Flugblatt

Pilot steht zur Übernahme an – Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden

17.05.2021 | Mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME wurde am 11. Mai in Chemnitz auf den Verhandlungsständen mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME vom 7. und 10. Mai aufgesetzt. Die Arbeitgeber wollten weiterhin die Angleichung raushalten. Daher gab es am Abend eine Einigung auf die „reine“ Übernahme des Pilotabschlusses aus NRW. Zusätzlich haben sich die Arbeitgeber verpflichtet, mit uns sehr kompakt und schnell einen tariflichen Rahmen für betriebliche Angleichungsschritte bis zum 30. Juni 2021 zu schaffen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Verhandlung mit dem VSME: Frage der Angleichung Ost soll in einem Extraformat geklärt werden

12.05.2021 | Für die rund 180.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen gibt es ein Tarifergebnis, wenn die Gremien zustimmen. Der in Nordrhein-Westfalen erzielte Pilotabschluss soll übernommen werden, das Thema Angleichung Ost bleibt auf der Agenda. Bis Ende Juni 2021 soll mit dem sächsischen Arbeitgeberverband (VSME) ein tariflicher Rahmen geschaffen werden, der betriebliche Schritte zur Angleichung möglich macht.

Tarifrunde Metall und Elektro

Nächste Tarifverhandlung mit dem VSME - 24 Stunden Warnstreiks bei Clarios gehen in die fünfte Runde

11.05.2021 | Am Dienstag verhandelt die IG Metall ab 10 Uhr mit dem sächsischen Arbeitgeberverband (VSME) in Chemnitz. Zeitgleich geht beim Zwickauer Batteriehersteller Clarios nichts mehr. Seit Dienstagmorgen 6 Uhr stehen die Bänder. Es ist bereits der 3. ganztägige Warnstreik binnen 3 Arbeitstagen! Die Beschäftigten bei Clarios legen damit bereits zum fünften mal ganztägig die Arbeit nieder. Ein deutliches Zeichen an den Arbeitgeber – der auch im Vorstand des VSME vertreten ist– sich im Verband endlich für eine Lösung des Konflikts einzusetzen.

Tarifrunde Metall und Elektro

Nächste Tarifverhandlung am Montag - nächster Warnstreik bei Clarios

10.05.2021 | Nachdem die sechste Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin-Brandenburg (VME) am Freitagabend unterbrochen wurde, geht es am heutigen Montag am Verhandlungstisch in Berlin weiter. Währenddessen stehen die Kolleginnen und Kollegen bei Clarios schon wieder vor dem Tor - der nächste 24-Stunden-Warnstreik binnen weniger Tage. So geht Arbeitskampf!

Unsere Social Media Kanäle