Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

METALL + ELEKTRO 2022

So geht's weiter in der M+E Tarifrunde

07.07.2022 | Nach dem Forderungsbeschluss der Tarifkommissionen am 30. Juni stehen nun die nächsten wichtigen Termine in der diesjährigen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie an. Neben dem Überblick erklären wir Euch außerdem, wie so eine Tarifforderung eigentlich entsteht. Kleiner Spoiler: Das ist Demokratie zum Anfassen.

ENTLASTUNGSPAKET 2022

Debatte um steigende Preise: Kurzstudie beleuchtet Entlastungsvorschläge

05.07.2022 | Beim Treffen der so genannten „konzertierten Aktion“ haben sich am Montag Bundesregierung und Sozialpartner über die aktuelle Entwicklung von Konjunktur und Inflation ausgetauscht. Es war ein erster Austausch, konkrete Ergebnisse liegen noch nicht vor. Eine Forderung sind weitere Entlastungsmaßnahmen für Privathaushalte. Eine aktuelle Kurzstudie der Hans-Böckler-Stiftung analysiert die unterschiedlichen Vorschläge.

NEUER PODCAST MALOCHE & MALIBU

Jetzt reinhören: Mensch gegen Maschine

03.07.2022 | Der neue Podcast Maloche & Malibu ist raus! Dieses Mal geht es um die Frage: Mensch gegen Maschine. Ersetzen Robotoer irgendwann uns Menschen? Jacqueline und Christoph sprechen in dieser Folge mit dem Sozialwissenschaftler Detlef Gerst. Er ist Leiter des Ressorts „Zukunft der Arbeit“ bei der IG Metall und gibt einen Einblick in die neuesten Studien und wie es in den Betrieben aussieht.

GESETZLICHER MINDESTLOHN

Mindestlohn steigt auf 10,45 Euro

01.07.2022 | Der Mindestlohn steigt ab heute auf 10,45 Euro je Stunde. Zum 1. Oktober geht es noch eine Stufe nach oben, auf dann 12 Euro je Stunde.

FORDERUNG METALL + ELEKTRO 2022

M+E Tarifrunde: IG Metall BBS beschließt acht Prozent mehr Entgelt

30.06.2022 | Die Tarifkommission des IG Metall Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen hat heute einstimmig ihre Forderung für die kommende Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie beschlossen: Die Kolleginnen und Kollegen wollen mit acht Prozent Entgeltsteigerung und einer Laufzeit von zwölf Monaten in die im September startenden Tarifverhandlungen gehen. Dabei soll das Ergebnis eine soziale Komponente für die Beschäftigten in den unteren Entgeltgruppen beinhalten.

BESSER MIT BETRIEBSRAT

"Dieses Ergebnis zeigt, dass sich gemeinsam richtig was bewegen lässt"

29.06.2022 | Ordentliches Einkommensplus trotz unsicherer Zeiten: Mit 5,6 Prozent mehr in zwei Schritten, mehr Urlaubsgeld, zwei Einmalzahlungen in 2022 und der Fortführung des Tarifvertrags Altersteilzeit kann sich das Tarifergebnis für die ostdeutsche Textilindustrie sehen lassen. Wir haben für metall – Dein Magazin mit dem Betriebsrat von Adient über Erfolge und Herausforderungen der Betriebsratsarbeit gesprochen. Hier findet ihr das ganze Interview.

TARIFRUNDE LEIHARBEIT 2022

Tarifabschluss Leiharbeit: in drei Stufen bis zu 24 Prozent mehr

27.06.2022 | Bis zu 24 Prozent mehr Geld für Leihbeschäftigte der Entgeltgruppen 1 bis 2b in drei Schritten. In Entgeltgrupe 1 etwa geht es im Oktober von 10,88 hoch auf 12,43 Euro, bis Januar 2024 auf 13,50 Euro. Dieser Tarifabschluss betrifft die große Mehrheit der Leihbeschäftigten - rund 70 Prozent arbeiten in Entgeltgruppe 1b und 2. Zudem steigt der Vorteil für Gewerkschaftsmitglieder ab November 2023 auf bis zu 1000 Euro im Jahr.

TARIFRUNDE METALL UND ELEKTRO 2022

IG Metall-Vorstand empfiehlt Tarifforderung: 7 bis 8 Prozent

21.06.2022 | 7 bis 8 Prozent mehr Geld: Diese Forderung empfiehlt der IG Metall-Vorstand für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. Am 30. Juni beschließen die Tarifkommissionen. Am 11. Juli will die IG Metall ihre endgültige Forderung verabschieden. Die Tarifverhandlungen starten Mitte September.

TARIFRUNDE STAHL OST

6,5 Prozent! Deutliches Lohnplus für die Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie

17.06.2022 | Die mehr als 8500 Beschäftigten der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie bekommen dauerhaft mehr Geld. Die IG Metall und die ostdeutschen Stahlarbeitgeber haben sich in der vierten Verhandlungsrunde am 17. Juni in Berlin auf die Übernahme des Tarifergebnisses der nordwestdeutschen Stahlindustrie verständigt. Die Entgelte der Stahlbeschäftigten und Auszubildenden in Ostdeutschland steigen ab dem 1. August 2022 um 6,5 Prozent. Für Juni und Juli 2022 wurde eine Zahlung von 500 Euro vereinbart, Auszubildende erhalten 200 Euro. Die Laufzeit des Tarifvertrags endet am 30. November 2023.

DELEGIERTENVERSAMMLUNG

BR-Wahlen, 1. Mai und mehrere Tarifabschlüsse - erstes Halbjahr kann sich sehen lassen

16.06.2022 | Auf unserer Delegiertenversammlung im August Horch Museum in Zwickau gab es viel zu feiern: Hinter uns liegen nicht nur ein erfolgreicher 1. Mai und Betriebsratswahlen, aus denen die IG Metall deutlich gestärkt hervorgegangen ist. Auch die Tarifabschlüsse in der Textilindustrie, bei Schnellecke und viele weitere Haustarifverträge gaben Anlass zur Freude.

GEGENHALTEN

Solidarisch gegen rechte Hetze – Demonstration am 18. Juni in Riesa

16.06.2022 | „AfD? Adé!“ – Ein breites Bündnis aus politischen Organisationen, Parteien, Initiativen und Gewerkschaften setzt am 18. Juni in Riesa ein starkes Zeichen für ein solidarisches Miteinander, gegen Rassismus und rechte Hetze. Dort findet vom 17. bis zum 19. Juni der Bundesparteitag der AfD statt. Gemeinsam mit den Bündnispartnern ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zur Teilnahme an der Protestveranstaltung und Demonstration in Riesa auf.

TARIFRUNDE

Tarifabschluss bei Schnellecke: Historisches Ergebnis mit Signalwirkung

16.06.2022 | Dieser Tarifabschluss kann sich sehen lassen: Deutlich mehr Entgelt in 2022 und eine weitere tabellenwirksame Lohnsteigerung in 2023. Zudem kommt die 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich! Die Tarifeinigung mit Kontraktlogistiker Schnellecke ist ein großartiger Erfolg, den die Beschäftigten mit sehr viel Durchhaltewillen und großer Entschlossenheit erzielt haben.

BÜRGERDEBATTE IN PLAUEN

Mediale Problemzone Ostdeutschland?! Diskussionsrunde am 22. Juni in Plauen

13.06.2022 | Vor welchen Herausforderungen stehen lokale und regionale Medien in Ostdeutschland? Was kann und muss getan werden, um den Journalismus in Ostdeutschland repräsentativer und diverser zu machen? Diese und andere Fragen stehen am Mittwoch, 22. Juni im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion in der Festhalle Plauen.

TARIFRUNDE STAHL OST

Ostdeutsche Stahlarbeiterinnen und -arbeiter machen Druck: Warnstreiks nehmen weiter Fahrt auf

10.06.2022 | Die Warnstreiks in der ostdeutschen Stahlindustrie gehen in dieser Woche weiter. Nach dem erfolgreichen Warnstreik-Auftakt in der vergangenen Woche mit 1000 Beteiligten ruft die IG Metall diesmal rund 1500 ostdeutsche Stahlarbeiterinnen und -arbeiter zu Warnstreiks auf. In der Tarifrunde fordert die IG Metall eine deutliche und dauerhafte Lohnerhöhung. Die Arbeitgeber lehnen dies ab und bieten lediglich eine Einmalzahlung an. Hier findet ihr eine Zusammenfassung der bisherigen Ereignisse in der Tarifrunde Stahl Ost, die kurz vor der dritten Verhandlungsrunde steht.

TARIFKOMMISSION METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Mehr Geld muss her: Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie fordern nachhaltige und deutliche Entgeltsteigerung

07.06.2022 | Die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie fordern in der Tarifrunde 2022 ein ebenso deutliches wie nachhaltiges Lohnplus. Dies zeigten die Diskussionen in der Tarifkommissionen für Berlin-Brandenburg und Sachsen deutlich. „Diesmal müssen die Monatsgehälter spürbar steigen, damit die Einkommen nachhaltig stabilisiert werden“, sagte IG Metall Bezirksleiterin Birgit Dietze.

SCHNELLECKE TARIFRUNDE

Warnstreik von Schnellecke im VW-Fahrzeugwerk Mosel und in Glauchau - es braucht ein besseres Angebot

03.06.2022 | Im Tarifkonflikt beim Kontraktlogistiker Schnellecke stehen die Zeichen auf Eskalation: Mit zwei Warnstreiks im Zwickauer Fahrzeugwerk von Volkswagen und am Schnellecke-Standort Glauchau haben die Beschäftigten ihre Position mehr als deutlich gemacht: Es braucht ein besseres Angebot und zwar jetzt!

RATGEBER ARBEITSRECHT

Darf ich über die Chefetage lästern?

31.05.2022 | Wer kennt das nicht? In der Kantine oder nach der Arbeit wird im Kollegenkreis gelegentlich ordentlich Dampf über Chefin und Chef oder andere Arbeitskolleginnen und -kollegen abgelassen. Hier erfährst Du, wann Lästermäuler mit rechtlichen Sanktionen wie Abmahnung oder Kündigung rechnen müssen.

BR-WAHLEN 2022

Erfolgreiche Betriebsratswahlen bei Kobra und Grammer

31.05.2022 | Vom 1. März bis zum 31. Mai 2022 fanden in ganz Deutschland Betriebsratswahlen statt. Auch in unserer Region wurde bereits in einer Vielzahl von Betrieben gewählt. Zum Abschluss dieses Wahlzeitraums haben nun die Beschäftigten bei Kobra Formen in Lengenfeld und Grammer System in Zwickau ihre Gremien neu bestimmt.

NEUER PODCAST 'MALOCHE UND MALIBU'

Neuer Podcast: Wasserstoff ist Zukunft

25.05.2022 | Was tun, wenn mein Chef mich mobbt? Welcher war der größte Streik der Geschichte? Im Podcast „Maloche und Malibu“ besprechen wir die großen Fragen der Arbeitswelt. Die zweite Folge beschäftigt sich mit dem Thema „Wasserstoff ist Zukunft“.

VOLKSWAGEN SACHSEN

Drei Werke, eine Tarifkommission: Premiere für VW Sachsen GmbH

24.05.2022 | Premiere bei VW Sachsen GmbH: Zum ersten Mal kam die gemeinsame Tarifkommission für Zwickau, Chemnitz und Dresden zusammen. Drei Werke, eine Tarifkommission. Für eine starke Beteiligung der sächsischen Beschäftigten bei der VW-Tarifrunde im Herbst. Und für eine aktive Gestaltung der tariflichen Integration in die VW AG.

AUDIO-PODCAST

ARBEITSWELTEN: Fortschritt – trotz Krieg?! IG Metall Jugend und Linke Jugend im Austausch

22.05.2022 | Krieg in Europa, Flucht, Waffenlieferungen aus Deutschland, Wirtschaftssanktionen und Diskussionen um ein Energieembargo gegen Russland: Seit der letzten Folge der ARBEITSWELTEN ist die Welt eine andere. Sozialer Zusammenhalt und eine nachhaltige Energieversorgung haben durch den Konflikt in der Ukraine einen enormen Aktualitätsschub bekommen. In der neuen Podcast-Episode diskutiert Philipp Eins mit einem jungen Vertreter der Linken in Brandenburg und einem jungen Gewerkschafter.

TARIFVERHANDLUNGEN SCHNELLECKE

Woche der Warnstreiks: Beschäftigte der Kontraktlogistik erhöhen Druck

20.05.2022 | Mit einer Warnstreikwelle rund um die sächsischen Automobilstandorte von VW, BMW und Porsche haben die Beschäftigten der Kontraktlogistik in dieser Woche Druck gemacht für höhere Löhne und kürzere Arbeitszeiten. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zog ein positives Fazit: „Die Kolleginnen und Kollegen haben ein starkes Zeichen für faire Tarife in der Kontraktlogistik ge-setzt. Die aktuelle Inflation setzt den Beschäftigten mit niedrigen Entgelten besonders zu. Wir sind nicht auf Krawall gebürstet, aber hier geht es um ein Mindestmaß an Respekt.“

INTERNATIONALER FRAUENTAG

Frauentag 2.0

19.05.2022 | Corona-bedingt musste unsere Frauentagsveranstaltung am 8. März ins Wasser fallen. Jetzt haben wir alles nachgeholt und uns zum Frauentag 2.0 in der Villa Mocc in Zwickau getroffen. 50 Kolleginnen aus 7 Betrieben feierten und diskutierten kräftig.

TARIFVERHANDLUNGEN SCHNELLECKE

Warnstreik-Welle in der Leipziger Kontraktlogistik

19.05.2022 | Mehr als 300 Beschäftigte von Schnellecke, Rudolph, Imperial und Leadec legten am Dienstag die Arbeit nieder. Am Mittwoch zogen nochmal 500 Kolleginnen und Kollegen nach - Bandstillstand bei Porsche und BMW! Auch bei der IG Metall Leipzig ist mächtig Druck auf dem Kessel!

TARIFVERHANDLUNGEN SCHNELLECKE

Schnellecke: So geht Warnstreik!

19.05.2022 | Nichts ging mehr bei Schnellecke und damit auch im Zwickauer VW-Werk: Die Beschäftigten von Schnellecke folgten am Mittwoch dem Aufruf ihrer IG Metall zum zweiten Warnstreik seit Mitte April. Sicht- und hörbar verliehen die Kolleginnen und Kollegen in der laufenden Tarifrunde ihren Forderungen Nachdruck. Das war einfach großartig!

Unsere Social Media Kanäle